Neuigkeiten

28.02.2020, 07:36 Uhr | C. Seyffarth
Urteil gegen Bürgermeister Clemens Olbrich
Leserbrief von C. Seyffarth
 Leserbrief des Vorsitzenden des CDU Stadtverbandes Fritzlar an die HNA zum Urteil gegen den Bürgermeister Clemens Olbrich.
Fritzlar -  Ein unglaubliches Urteil!

Jeder, der sich mit der Verurteilung des Bürgermeisters Olbrich beschäftigt, ist entsetzt und versteht die Welt nicht mehr.

Mehr noch – wenn man erst einmal eine Nacht darüber geschlafen hat, macht sich Empörung breit. Wo soll das noch hinführen.? Nur weil die FFW einmal Löschwasser übend aus der Eder, dem Mühlgraben Fritzlar, dem Singliser See, der Edertalsperre o.ä. entnommen hat, müssen diese jetzt eingezäunt, abgesperrt oder der Zugang für die Öffentlichkeit gesperrt werden!  Kann ein Bürgermeister für die Aufsichtspflicht kleiner Kinder in der freien Natur verantwortlich gemacht werden?

Nicht zu fassen!

Aber welcher Bürgermeister will sich da einer lauernden Gefahr und möglichen Verurteilung aussetzen? Wollen wir Bürger uns solche Einschränkungen gefallen lassen?

Kein Bürger glaubt ernsthaft daran, dass ein solches Urteil aufrecht zu erhalten ist.

Wer wird denn letztlich zur Verantwortung gezogen, eine Person falsch beschuldigt und verurteilt zu haben, sie und deren Familie unsägliches Leid zugefügt zu haben, Existenzen gefährdet oder gar zerstört zu haben.

Ich hoffe, dass dieses Urteil schnellstens aufgehoben wird, um die Glaubwürdigkeit  unserer Gerichte und Justiz nicht gänzlich zu verlieren.

Christian Seyffarth, Fritzlar